Rom Fun Run

Die Tour für Sportbegeisterte und die, die es noch weden wollen



Ganz unter dem Motto „Rom mal anders“ bekommt ihr mit einer etwa 1- stündigen Running Tour einen tollen Überblick über die Stadt. Ihr erfährt Insider-Tipps und seht wichtige Hotspots.

Bei diesem Stadtlauf wird Sport und Spaß mit Kultur und Sightseeing verbunden.

Das Programm

  • Wir treffen uns bei der Piazza del Popolo,
  • gehen hoch zur Villa Borghese, um uns dort kurz aufzuwärmen. (Aussichtspunkt Pincio)
  • Die Lauftour startet im Park der Villa Borghese, geht dann (vorbei an der Villa Medici) Richtung Spanische Treppe.
  • Von dort geht es zum Fluss Tiber, über die Ponte Umberto, vorbei an der Engelsburg und dann zur Piazza Navona.
  • Von dort aus geht es weiter in das Jüdische Viertel (Fontana delle Tartarughe).
  • Der Endspurt geht über das Kapitol, weiter zum Circo Massimo, wo der Lauf auch endet.

    Details

  • Preis ab 16 Jahren: 32€
  • min. 2 Teilnehmer, max. 10 Personen
  • ab vier Personen werden Headsets benutzt
  • Distanz: ca 7,5 km (leicht bergauf-/abwärts )
  • Dauer: ca 1,5 Std (inkl. Aufwärmen und Cool Down)
  • Durchschnittliche Geschwindigkeit: ca. 6min/km (das Lauftempo wir and Gruppe angepasst)

    Uhrzeiten

  • 08:00 Uhr
  • 18:00 Uhr

  • Auf Anfrage sind auch andere Zeiten möglich.
  • Gerne könnt ihr auch eine Privattour anfragen.
Tour Fotos
roemerin telefon
Bewertungen
Hanna Zweiker
Hanna Zweiker 21/10/2018

Um mir zu Beginn meines Kurzaufenthaltes in Rom einen schnellen Überblick über die Stadt zu verschaffen, habe ich mich für die Lauftour mit Susi entschieden. Es war der perfekte Start in den Tag. Die Tour startete bereits um 8 Uhr, um den Touristenmassen zu entkommen und führte entlang der wichtigstens Sehenswürdigkeiten von Rom (Spanische Treppe, Forum Romanum, Engelsburg, Pantheon, Circo Massimo...). Dabei hat Susi die Geschichte der Stadt und die wichtigsten Informationen spannend erzählt - ohne dabei außer Atem zu kommen ;-) Vor allem war es toll, dass Susi viele Insider-Tipps für mich parat hatte. Ich kann diese Tour jedenfalls weiterempfehlen.